966608

Cebit: Software für Kreative

21.03.2007 | 12:42 Uhr |

Auf der IT-Messe CeBIT gibt es auch eine ganze Reihe von Produkten für Kreativ-Profis zu sehen. Adobe Photoshop Lightroom gehört dazu, ebenso die Grafiktabletts von Wacom. Immer wichtiger wird dabei der Content für mobile Endgeräte.

Für Pixelkünstler gibt es auf dem Stand vom Arbeitskreis Digitale Fotografie eine Menge Inspiration. Beispielsweise präsentiert Adobe hier sein neues Photoshop Lightroom. Das Programm vereint die wichtigsten Funktionen für die Foto-Bearbeitung in einer Oberfläche. Dazu gehören die Katalogisierung, die Entwicklung von Raw-Daten, die Bearbeitung von JPEG- und TIFF-Dateien sowie deren Präsentation als Diashow, Print oder Webgalerie. Wen das nicht überzeugt, braucht nur ein paar Schritte weiter zu gehen: Nebenan trumpft Adobes Konkurrent Phase One mit der neuen Version 4 des Raw-Konverters Capture One auf. Die Software hat an Geschwindigkeit kräftig zugelegt und bietet neue Werkzeuge unter anderem für die Bearbeitung von Raw-Daten.  

Weitblick mit Panorama Maker

Wer als Grafiker oder Designer noch nie mit einem Grafiktbalett gearbeitet hat, kann sich dies von den Mitarbeitern von Wacom am ADF-Stand zeigen lassen. Änderungen an einer Grafik oder an einem Pixelbild werden mit einem Stift auf ein Tablett gemalt. So gelingt die Bildbearbeitung genauer als mit der Maus. Eher an Hobybykünstler wendet sich der Panorama Maker von Arcsoft. Das Tool stellt aus mehreren Fotos horizontale und vertikale Panoramen bis zu 360 Grad zusammen - auf Wunsch auch automatisch.  

Videos und TV-Sendungen für mobile Geräte

Jeder kennt die Brennsuite Toast 8 Titanium. Die Software kann jedoch nicht nur alle möglichen Daten auf CDs, DVDs oder Blu-Ray-Discs bannen, sondern auch Multimedia-Inhalte für mobile Geräte aufbereiten. Da Toast digitale Videorekorder wie TiVo und EyeTV unterstützt, kann die Software Sendungen für beispielsweise den iPod oder die Playstation Portable konvertieren. Die Funktion Directors Cut bewerkstelligt dies mit Inhalten von DVDs und Videodateien. Dass die Aufbereitung von Content für Handys, Smartphones & Co. für alle Kreativ-Profis ein lohnendes Feld ist, zeigt auch die Public Beta von Photoshop CS3. Das integrierte Modul names Device Central simuliert, wie ein Video oder ein Bild auf einem mobilen Endgerät aussehen wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
966608