966270

Cebit: Zune kommt nach Deutschland - irgendwann...

16.03.2007 | 10:00 Uhr |

Microsoft will den iPod-Konkurrenten Zune auch in Deutschland auf den Markt bringen. Das bestätigte Microsofts Deutschland-Chef Achim Berg auf der Cebit in Hannover.

Microsoft Zune
Vergrößern Microsoft Zune

Wann es soweit sein wird, stehe allerdings noch nicht fest. Sollte Microsoft die gleiche Strategie wie in den USA verfolgen, müsste Redmond in Deutschland dann auch gegen den iTunes Store, Musicload und Co. antreten.

In den USA steht Microsoft durch die Konkurrenz jenseits von Apple in der Kritik. Der Grund: Die Microsoft-eigene Zertifizierung PlaysForSure unterstützt der Zune selbst nicht. PlaysForSure bietet ein eigenes Digitales Rechtemanagement (DRM) über das Windows-Media-Format, das aktuell verschiedene Musik-Downloaddienste und diverse Player-Hersteller nutzen. Microsoft hat aber mit dem Musik-Store "Zune Marketplace" ein zweites eigenes DRM speziell für die eigene Hardware erschaffen - ähnlich wie Apples iPod-/iTunes-Philosophie. Auch schließt Microsoft andere Betriebssysteme als Windows aus: Mit Mac-OS X ist der Zune nicht kompatibel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
966270