1752461

Chaos Computer Club wettert weiter gegen De-Mail

16.04.2013 | 09:43 Uhr |

Der Chaos Computer Club lässt in einer Stellungnahme erneut kein gutes Haar an der De-Mail.

De-Mail soll der "sicheren, vertraulichen und nachweisbaren" Kommunikation im Internet dienen, um beispielsweise rechtskräftige Verträge zu übermitteln. Der Chaos Computer Club, der das Verfahren bereits mehrfach kritisiert hat, äußerte sich in einer Stellungnahme für den Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages nun erneut negativ über De-Mail . Es sei ein "minderwertiges und technisch sachfremdes Verfahren" - zumindest im Vergleich zur vom CCC bevorzugten Elektronischen Signatur.

Besondere Schwachstellen bei De-Mail sieht der CCC bei Hacker-Angriffen. Wegen des per De-Mail transportierten Materials - unter anderem Verträge, vertrauliche Dokumente und Bankinformationen - erwartet der Club besonders harsche Angriffe auf die De-Mail-Server, gegen die aber "kein adäquates Sicherheitskonzept" zur Verfügung stünde.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1752461