951920

ChatFX bringt visuelle Effekte in den iChat

02.06.2006 | 12:47 Uhr |

Mit ChatFX sollen Videokonferenzen erst richtig unterhaltsam werden – Effekte im iChat-Fenster wie in Filmen oder aus Photoshop bekannt.

Ob man sein Gegenüber verzerrt, in einer Blase oder als Alien mit völlig verändertem Hintergrund sehen oder sich selbst in einem Videochat so darstellen will, muss jeder User selbst entscheiden. ChatFX bietet jetzt dafür jedenfalls die Möglichkeit, das eigene Aussehen oder den Raum, in dem man sich beim Chat präsentiert, drastisch zu verändern. Über den Bluescreen-Effekt lassen sich sogar Videos, Fernsehprogramme oder Animationen im Hintergrund starten, der User kann mit der Software eigene Effekte kreieren sowie Sets zur Wiederverwendung anlegen. ChatFX läuft ab Mac-OS X 10.4 auf PPCs (mindestens G4) sowie auf Intel-Macs und kostet 20 US-Dollar. Eine eingebaute (iSight)- oder externe Firewire-Kamera wird zusätzlich benötigt.

Info: Script Software

0 Kommentare zu diesem Artikel
951920