986012

Chef der Mobilfunksparte verlässt Microsoft

14.02.2008 | 10:38 Uhr |

Nach Informationen des Wall Street Journals (WSJ) wird der Leiter des Geschäftsbereich Mobile Communications Microsoft verlassen.

Nachfolger des bisherigen Leiters Pieter Knook soll Andrew Lees werden. Lees war bisher bei Microsoft zuständig für den Bereich „Server & Tools“, Knook soll in den Ruhestand gehen. Das berichtet die Wirtschaftszeitung (kostenpflichtiger Artikel) unter Berufung auf informierte Kreise. Das Unternehmen soll den Führungswechsel im Lauf des heutigen Donnerstags offiziell bekannt geben.

Im Management soll es weitere Neubesetzungen geben. Nach Informationen der WSJ sollen insgesamt zehn führende Manager neue Aufgaben bekommen, gleichzeitig sollen mehrere Führungskräfte den Konzern verlassen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
986012