1710173

Chip-Bestellungen rückläufig - Apple bereitet anscheinend iPhone 6 vor

04.03.2013 | 09:27 Uhr |

Die Gerüchteküche erwartet, dass ein neues iPhone-Modell innerhalb der nächsten Tage bei Apple vorgestellt werden wird.

Neue Berichte über Lieferungen aus Asien bestätigen, Dass Apple sowohl Chip- als auch Bildschirm-Bestellungen für das iPhone 5 gedrosselt hat. Das nächste Modell des iPhone , ob iPhone 5S oder iPhone 6, soll demnach unmittelbar vor seiner Ankündigung stehen.

Gerüchte um einen Produktionsrückgang des iPhone 5 tauchten bereits im Januar auf. Das Wall Street Journal veröffentlichte Mitte Januar, dass Apple seine ursprüngliche Bestellung für iPhone 5-Bildschirme für das März-Quartal halbiert haben soll. Mitte Februar informierten die Analysten bei Jeffries ihre Investoren, dass Apple die Produktion des iPhone 5 deutlich zurückfährt und mutmaßten, dass die Produktion eines Nachfolgemodells bereits auf Hochtouren laufe. Die japanische Webseite Nikkei hatte damals bestätigt, dass Apple seine Bestellungen für den iPhone 5-Chip stark nach unten korrigierte. Eine zweite Quelle, ein koreanisches Magazin , spekulierte darüber, dass Apple daran arbeitet, die Lagerbestände des iPhone 5 abzubauen.

Bisher haben die Gerüchte nur eine Auswirkung gezeigt: Der Preis der Apple-Aktie ist unter 500 US-Dollar abgesackt. Nachrichten vom 20. Februar, wonach Foxconn in China zum Reduzieren der iPhone 5-Produktion einen Einstellungsstopp verhängt haben soll, führen prompt zum weiteren Absacken des Apple-Aktienkurses. Foxconn hatte den Einstellungsstopp jedoch damit begründet, dass heuer ungewöhnlich viele Wanderarbeiter aus dem Urlaub rund um das chinesische Neujahrsfest zurückgekehrt waren.

Nur in einem sind sich alle Gerüchte einig: Alle Anzeichen sollen auf ein baldiges Auftreten des nächsten iPhone hinweisen. Ein Analyst bei Global Equities hat sich hingegen dazu hinreißen lassen, anzukündigen, dass 2013 für Apple das Jahr des Fortschritts sein wird und mit Apple mit einem iPhone 6 umwerfend neue Technologien einführen wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1710173