1049513

ARM erwartet Marktdominanz bis 2015

31.05.2011 | 07:00 Uhr |

Der britische Chip-Hersteller ARM sieht höchst optimistisch in die Zukunft

ARM- Chip-Hersteller
Vergrößern ARM- Chip-Hersteller

Der Boom von iPad , iPhone und Co werde dem Unternehmen bis zum Jahr 2015 einen Marktanteil von über 50 Prozent im Bereich der Tablets, Smartphones und Mini-Notebooks bescheren, prognostizert der Präsident des Unternehmens Tudor Brown gegenüber unseren Kollegen von Macworld UK . Heute habe man im mobilen Bereich einen Anteil von zehn Prozent, bis Ende des Jahres würde man 15 Prozent erreichen: "2015 erwarten wir einen Anteil von über 50 Prozent im Segment mobiler PCs", sagte Brown auf einer Pressekonferenz auf der Computex in Taipeh. ARM lizenziert sein Chip-Design an Hersteller wie Samsung und Nvidia, die für Geräte wie iPhone und iPad, das Galaxy Tab oder das Motorola Xoom Prozessoren produzieren.

Die Konkurrenz für ARM wird mit der Zeit aber größer, Rivale Intel will noch während der Computex in dieser Woche einen neuen Tablet-Chip mit Codenamen Medfield präsentieren. ARM hatte im September letzten Jahres seine Weiterentwicklung Cortex A15 gezeigt, die bei gleichem Stromverbrauch eine fünffach bessere Performance bieten soll. Das Design hat laut Brown ARM bereits an einige Hersteller lizenziert, erste Prototypen seien für Ende des Jahres zu erwarten und die Massenproduktion für 2012.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1049513