884032

Chipgiganten liefern Zahlen

15.07.1999 | 00:00 Uhr |

Die Halbleiterhersteller Intel und Motorola haben Gewinn und Umsatz im Vergleich zu den jeweiligen Vorjahreszeiträumen gesteigert. Während Motorola die Schätzungen der Analysten übertraf, fiel der Gewinn je Aktie bei Intel niedriger aus als erwartet. Ein saisonbedingter Schönheitsfehler, meinte Intel-Chef Craig Barrett. Die beiden verbleibenden Quartale des Geschäftsjahres würden stärker gesteigerte Gewinne bringen. Motorola hat bei einem Umsatz von 7,5 (Vorjahr 7) Milliarden US-Dollar einen Gewinn von 273 (Vorjahr 6) Millionen US-Dollar eingefahren, Intel verdiente 1,7 (Vorjahr 1,2) Milliarden US-Dollar bei 6,7 (Vorjahr 5,9) Milliarden US-Dollar Umsatz. lf

0 Kommentare zu diesem Artikel
884032