1587580

Intel: Medfield-Chip mit integriertem LTE kommt

25.09.2012 | 06:27 Uhr |

Die aktuellen Intel Medfield Atom-Chips für mobile Geräte wie Smartphones unterstützen noch kein 4G. Das aber soll sich bald ändern.

So berichtet Electronistaim Anschluss an Techcrunch , dass der Chiphersteller derzeit einen Dual-Core Medfield x86-Atom-Prozessor für Mobilgeräte einschließlich Smartphones vorbereitet, der dann auch den Mobilfunkstandard LTE unterstützen wird. Dieser verspricht deutlich schnellere Datenverbindungen in Smartphones als UMTS und andere Mobilfunkstandards. In aktuellen Smartphones wie dem iPhone 5 ist LTE schon Realität, dafür müssen aber Intel-Chips bislang draußen bleiben. Der leitende Intel-Produktmanager Sumeet Syal kündigte jetzt Intel-betriebene Mobilfunk-Chips mit LTE-Unterstützung für ”später in diesem Jahr” bis spätestens Anfang 2013 an. Während zudem etwa die ARM-Konkurrenz längst Chips mit mehreren Kernen verbaut, bietet der Medfield-Chip bislang lediglich einen Kern. Syal hält diesen aber dennoch gegenüber den Mitbewerbern für überlegen, was insbesondere an der Hyperthreading-Fähigkeit des Intel-Chips liegen soll. Dennoch wird der lTE-Medfield ebenfalls auf Dual Core und Hyperthreading setzen.
 
Info: Electronista

0 Kommentare zu diesem Artikel
1587580