2003620

Chirurg könnte sich zusätzliche Features für die Apple Watch vorstellen

08.10.2014 | 09:59 Uhr |

Bei der Präsentation der Apple Watch stellte sich heraus, dass Apple bereits viele Funktionen und Möglichkeiten in die kleine, intelligente Armbanduhr gesteckt hat. Der Chirurg Dr. Robert Pearl äußert sich nun allerdings in einem Interview zur Apple Watch und äußert, dass er sich dennoch mehr Features für die Smartwatch wünschen würde.

Für ihn ist die Apple Watch noch kein „überzeugendes Health-Gadget“ , wie er sagt. Er findet es zwar gut, dass die Smartwatch in der Lage ist, zahlreiche Daten aufzuzeichnen, allerdings wird der Patient nicht unterstützt, wenn er nicht in der Praxis ist.

Anstatt nur Daten aufzuzeichnen sollte die Smartwatch seiner Meinung nach beispielsweise Alarm schlagen, wenn bestimmte Werte problematisch werden. Auch hätte es eine Erinnerungsfunktion geben können, die den Patienten eben entsprechend daran erinnert, bestimmte Medikamente zu speziellen Uhrzeiten einzunehmen. Besser noch: Eine Erinnerung, die genau dann einsetzt, wenn die Uhr wiederum durch die Messungen festgestellt hat, dass es an der Zeit ist bzw. die letzte Dosis vom Körper abgebaut ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2003620