887002

Cisco baut Konzern um - Umsatzprognose bekräftigt

24.08.2001 | 00:00 Uhr |

Der US-amerikanische Netzwerkausrüster Cisco Systems Inc will sich in elf Technologie-Gruppen umstrukturieren. Bisher sei das Geschäft in drei Bereiche aufgeteilt, teilte das Unternehmen am Donnerstag nach Börsenschluss in San Jose mit.
Zudem bekräftigte das Unternehmen die Prognose für den Umsatz im ersten Quartal. Die Umsätze entwickelten sich bisher im Rahmen der Erwartungen, hieß es. Cisco rechnet demzufolge damit, dass der Umsatz unverändert oder um bis zu 5,0 Prozent schwächer ausfalle als im vierten Quartal. Damals hatte er 4,298 Milliarden US-Dollar betragen.
"Wir führen die Restrukturierung durch, während wir erste Zeichen für eine Stabilisierung unseres Geschäftes ausmachen," sagte Cisco-Chef John Chambers. dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
887002