Router-Hersteller

Cisco will Linksys an Belkin verkaufen

28.01.2013 | 09:27 Uhr | Sabine Friedrich

Cisco will sich künftig auf große Unternehmenskunden spezialisieren, während Belkin mit Linksys Marktführerschaft für Netzwerkzubehör in der Heim- und Kleinunternehmenssparte anstrebt.

Cisco plant, seine Heim-Netzwerksparte Linksys an Belkin International zu verkaufen. In einer Pressemitteilung am letzten Donnerstag nannte Cisco zwar nicht den Kaufpreis, aber einige der Vertragsvereinbarungen, wie zum Beispiel die zukünftig geplante enge Zusammenarbeit bei Softwareentwicklung und neuen Diensten. Nach der Übernahme will Belkin die versprochenen Garantieleistungen gegenüber allen Linksys-Kunden weiterführen.

Cisco hatte Linksys im Jahr 2003 aufgekauft und mehrere Generationen von Wi-Fi-Routern und anderem Heim-Geräten entwickelt. Cisco plant jetzt aber seinen Rückzug aus dem Endverbraucher-Markt und will seine Position als Unternehmens-Zulieferer ausbauen. Belkin hingegen ist ein Hersteller für Netzwerkzubehör für Endverbraucher und kleine Unternehmen. Die Übernahme kann ziemlich schmerzlos verlaufen, da die beiden Firmen ohnehin fast Nachbarn sind (Belkin in Playa Vista, Linksys in Irvine, in Süd-Kalifornien) und Belkin will laut dem Kaufvertrag, der im März abgeschlossen werden soll, die gesamte Linksys-Belegschaft übernehmen. Mit der Übernahme wird Belkin automatisch seinen US-Marktanteil für Heim- und Klein-Unternehmen auf 30 Prozent ausbauen. Belkins CEO Chet Pipkin erklärt in der Pressemitteilung, dass Belkin in der Heim- und drahtlosen Netzwerksparte die Marktführer-Position anstrebt und der Kauf von Linksys ein wichtiger Schritt bei der Umsetzung darstellt.

Linksys wird nicht völlig die Unterstützung von Cisco verlieren: In Kaufvertrags-Klauseln legen Cisco und Belkin fest, dass sie künftig eine Partnerschaft zum Aufbau von Verkaufsnetzwerken, Vertriebskanälen, Marketing und neuen Produkten für Dienst-Provider eingehen. Belkin fügt hinzu, dass der direkte Zugang zu Ciscos Software-Lösungen künftige elegante Neu-Entwicklungen mit nahtlosen Einbettungen verspricht.

1673579