966278

Cisco zahlt 3,2 Milliarden Dollar für Webkonferenzen-Spezialisten

16.03.2007 | 12:22 Uhr |

Der Netzwerk-Ausrüster Cisco lässt sich den Kauf eines Spezialisten für Webkonferenzen, WebEx Communications, satte 3,2 Milliarden Dollar (2,4 Mrd Euro) in bar kosten.

Das entspricht 57 Dollar je Aktie oder einem Aufpreis von 23 Prozent zum letzten WebEx- Schlusskurs vor der Ankündigung, wie Cisco am Donnerstag mitteilte. WebEx hat Unternehmen als Kunden für seine Software für Webkonferenzen und den Austausch von Informationen über das Internet. Die Firma verbuchte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 380 Millionen Dollar und machte 48,6 Millionen Dollar Gewinn. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
966278