1026657

Umfrage: Amerikaner trauen der Cloud nicht

23.10.2009 | 12:32 Uhr |

"Cloud Computing" sieht die Industrie als die Zukunft des Personals Computings, die bereits begonnen hat. Apple nutzt etwa verteilte Server im Netz für Mobile Me und ermöglicht es seinen Kunden, Daten von Mac zu PC zu iPhone über die Cloud zu synchronisieren oder Daten Dritten zu präsentieren.

Einen Schritt weiter geht unter anderem Google, das mit Google Docs ein ganzes Office-Paket als Online-Service anbietet, die Software läuft ebenso im Internet und nicht mehr lokal wie auch die damit bearbeiteten Dateien im Web gespeichert sind. Microsoft will mit Office 2010, das zu großen Teilen frei im Web verfügbar sein soll, nachziehen und in einigen hochspekulativen Ecken des Internet murmeln Einige bereits vom kommenden Betriebssystem Mac-OS X 10.7 Clouded Leopard (Nebelparder) , das - nomen est omen - Googles Chrome OS in Sachen Cloud-Fähigkeit in nichts nachstehen soll.

Prognosen sind aber schwierig, besonders, wenn sie mit der Zukunft zu tun haben. Die Zukunft der Cloud kommt nach einer Studie des Unisys Security Index den in den USA Befragten noch ein bisschen zu früh berichten unsere Kollegen der Network World . Immerhin 64 Prozent wollen nicht, dass ihre persönlichen Daten von Dritten gespeichert werden und nicht auf der eigenen Festplatte. Den Missbrauch Personen bezogener Datn fürchten 65 Prozent, 64 Prozent haben Angst vor Diebstahl ihrer Kreditkartendaten. Immerhin macht in der breit angelegten Studie das Internet den Amerikaner am wenigsten angst. In vier Kategorien nach ihrem Sicherheitsempfinden befragt, gaben die Teilnehmer der Studie auf einer Skala von 1 bis 300, wobei 300 der Wert für "allerhöchst besorgt" ist, in Sachen Internetsicherheit einen Durchschnittswert von 129 an. Die persönliche Sicherheit rangiert mit 143 Punkten davor, die Sorgen um finanzielle Sicherheit überschreiten mit 156 Punkten den Mittelwert knapp. An der Spitze steht die nationale Sicherheit mit einem Wert von 162. Immerhin ein Viertel der Befragten hegt in Sachen Internetsicherheit keinerlei Bedenken.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1026657