1883590

Comline: Neue Matrox-Lösungen für Grafiker

09.01.2014 | 08:05 Uhr |

Ab sofort gibt es beim IT-Distributor Comline Erweiterungsmodule für zwei bis drei Monitore, die jetzt auch Thunderbolt unterstützen.

Matrox bietet neue Grafiklösungen für mehrere Displays in anspruchsvollen Umgebungen. Dazu dienen die Produkte Dual Head2Go Digital ME, Dua lHead2 Go Digital SE sowie Triple Head2GO Digital SE. Damit können laut Anbieter je nach Modell per DVI zwei oder drei Monitore an einen Laptop oder Desktop-Computer angeschlossen werden, entweder am Display-Port, Mini-Display-Port oder am Thunderbolt-Anschluss.

Ebenfalls neu sind die Encoder/Decoder der Maevex-Serie. Die Lösungen zur Weiterleitung von Video-over-IP senden 1080p60-Video und Audio über ein standardmäßiges IP-Netzwerk bei minimaler Bandbreitennutzung weiter. Dabei werden sowohl Breitbildformat als auch Standardseitenverhältnisse in zahlreichen Auflösungen unterstützt, beschreibt der Anbieter die neuen Produkte.Hinzugekommen sind ferner die KVM-Extender Matrox Avio F120 und F125. Matrox Avio ist eine KVM-Erweiterungslösung für Design, 3D-Visualisierung, Prozesssteuerung, Fernsehübertragung, Post-Produktion sowie industrielle und militärische Anwendungen, bei denen es auf Leistung und Sicherheit ankomme. Der deutsche Fachhandel erhält die Multi-Display-Grafikkarten, Graphics Expansion-Modules, KVM-Extender und Videowand-Lösungen von Matrox nach Anmeldung direkt bei Comline .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1883590