1234151

Commodore USA kündigt C64x Extreme an

08.11.2011 | 09:47 Uhr |

Jetzt soll’s zur Sache gehen: Der C64x Extreme soll ein PC in der Optik des in den 80er Jahren sehr beliebten Commodore 64, aber mit Intels Prozessor i7-2720QM mit 2,2 GHz, 8 GB RAM Arbeitsspeicher und einer Festplatte mit 2 TB Speicherkapazität bestückt sein.

Commondore C64x
Vergrößern Commondore C64x

Das berichtet das IT-Magazin Golem.de . Damit soll eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber dem bereits früher angekündigten C64 mit Atom-Prozessor erreicht werden. Wie dieser soll der Extreme dem legendären Vorläufer äußerlich gleichen ("Brotkasten"-Design"), aber nicht nur mit den inneren Werten (wie oben genannt) im aktuellen PC-Zeitalter glänzen. Auch die äußeren Anschlüsse wie USB 2.0 und sogar USB 3.0-Ports, dazu DVI-D sowie HDMI dürften für ein zeitgemäßes Feeling auf dem Retrogehäuse sorgen, bei dem die Tasten nun klicken sollen. Selbst ein DVD-RW-Brenner an der Gehäuseseite wird laut der Meldung noch Platz finden. Der C64x Extreme wird Linux-Distribution Ubuntu 10.10 an Bord haben und soll voraussichtlich etwa 1500 US-Dollar kosten. Die angekündigte Linux-Distribution Commodore OS Vision, mit der sich unter anderem C64-Programme des klassischen Commodore nutzen lassen sollen, ist jedoch immer noch nicht veröffentlicht, wie Golem.de betont.

Info: Commodore USA

0 Kommentare zu diesem Artikel
1234151