1023365

Jacqueline Esen stellt "Digitale Fotopraxis. Rezepte für bessere Fotos" vor

20.08.2009 | 15:31 Uhr |

Mit dem Band vom Galileo-Verlag sollen sich viele Fotoprobleme lösen lassen. Dazu bietet es kurze, praktische Anleitungen, um die digitale Fotografie in den Griff zu bekommen und liefert Anregungen für bessere Bilder.

Digitale Fotopraxis
Vergrößern Digitale Fotopraxis

Das Buch von Jacqueline Esen richtet sich auf zirka 375 Seiten an Einsteiger in die Digitalfotografie, aber auch an bereits geübte Fotografen. Es will zeigen, wie man einen Blick für Motive bekommt und mit eigenem Stil fotografiert, indem man mit Licht, Form und Farbe gekonnt umgeht. Dazu zeigt es grundlegende Begriffe und ihre Anwendung auf, wie Belichtung, Schärfe und Unschärfe, Blitzlicht, High und Low Key, Architektur fotografieren ebenso wie auf Hochzeiten. Der komplett farbige Band mit der ISBN 978-3-8362-1213-7 erscheint Ende August und kostet 30 Euro respektive 50 Schweizer Franken. Die Autorin arbeitet als freiberufliche Fotografin und ist seit 2007 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh). Sie betreibt auch eine Fotoschule im Internet.

Info: Galileo Design

0 Kommentare zu diesem Artikel
1023365