1040799

Buch über "Apps für iPhone-Fotografen"

18.10.2010 | 11:51 Uhr |

Das MuT-Buch "Apps für iPhone-Fotografen" von Ronald Puhle beschreibt die Themengebiete: Das iPhone als Fotoapparat, Tipps und Tricks zur iPhone-Fotografie, Apps zur Bildbearbeitung sowie die Weitergabe der Fotos.

Apps für iPhone Fotografen
Vergrößern Apps für iPhone Fotografen

Apples iPhone ist als Kamera einfach in der Handhabung: Man nimmt ein Foto auf, bearbeitet die Aufnahme direkt mit dem iPhone und verteilet das Foto dann mit dem Apple-Smatphone und Social-Media-Tools wie Flicker, Facebook, Twitter & Co. Der Autor stellt in seinem Buch Apps zum Fotografieren, zur Bildbearbeitung und Bildweitergabe vor. Jedes der drei Schwerpunktthemen schließt er mit Tipps und Tricks ab. Puhle zeigt unter anderem, wie sich die Makrofähigkeit der iPhone-Kamera ausbauen lässt, so dass auch Doppelbelichtungen mit dem iPhone möglich sind, und wie man das leidige Thema Akkulaufzeit aktiv beeinflussen kann. Der Band "Apps für iPhone-Fotografen. Fotografie und Bildbearbeitung" mit der ISBN 978-3-8272-4671-4 enthält 240 vierfarbige Seiten und kostet 20 Euro. Auf der Homepage des Verlags findet sich ein ausführliches Inhaltsverzeichnis einschließlich einer Leseprobe.

Info: Markt und Technik

0 Kommentare zu diesem Artikel
1040799