1042239

Galileo Press: Neuer Fachbuchverlag Vierfarben

16.11.2010 | 07:34 Uhr |

Ab dem 18. November erscheinen die ersten Titel des neuen Vierfarben-Verlags, einem Ableger des Bonner IT-Fachbuchverlags Galileo Press.

Vierfarben Galileo Press
Vergrößern Vierfarben Galileo Press

Der neue Verlag will sich an ein breites Publikum wenden und publiziert Fachbücher zu populären Computer- und Fotografie-Themen.

Mit der neuen Verlagsmarke "Vierfarben" erweitert Galileo Press sein Programmangebot um Bücher, die laut Verlagsmitteilung auf die besonderen Ansprüche von Computeranwendern, Hobbyfotografen und beruflichen Fachanwendern abgestimmt sind. Für dieses Publikum stehe die praktische Anwendung und der leichte Zugang im Vordergrund, so Verlagsleiter Tomas Wehren. Das Buchprogramm von Vierfarben ist demzufolge nach den unterschiedlichen Bedürfnissen der Leser gegliedert. Computernutzern bietet der Verlag visuelle Praxisanleitungen, grundlegende Einführungswerke und umfassende Handbücher an. Hobbyfotografen finden Handbücher zu ihrer Kamera und praktische Fotokurse. Zu den Titeln, die bereits angekündigt sind, gehören beispielsweise Bücher über den Mac, das iPad oder iLife ’11.

Info: Vierfarben

0 Kommentare zu diesem Artikel
1042239