Von Thomas Hartmann - 08.11.2012, 17:04

Computerbücher

Rezension: Mountain Lion-Praxisbuch von Antoni Cherif

©Smartbooks

Kompakt, nützlich und kompetent will der Ratgeber auf knapp 700 Seiten sein. Ob und wie dem Autor das gelingt, haben wir uns genauer angesehen.
Wer Jahre oder gar Jahrzehnte an das Apple-Betriebssystem gewöhnt ist und es vielleicht schon seit System 6 mitverfolgt, hat auch dessen immer weiter zunehmende Komplexität und Vielfalt erlebt. Es gab den einschneidenden Wechsel vom klassischen Mac-OS hin zum auf Next basierenden OS X von heute. Und nun liegt für Apple-Rechner ein aktuelles Betriebssystem vor, das zwar vom Prinzip her leicht zu bedienen ist. Aber im Detail doch eine solche Fülle von Funktionen bietet, dass man froh ist, zu deren Nutzung ein wenig an die Hand genommen zu werden. Genau dies tut Smartbooks-Autor Antoni Nadir Cherif, dessen umfangreiches Werk zwar nicht wirklich ”kompakt” ist, wenn man es als dickes Buch in der Hand hält. Aber in der Tat, zu den einzelnen Abschnitten bringt es kurz und prägnant die wichtigsten Fakten, ”Bedienungsanleitungen” und nützliche Tricks auf den Punkt. Man könnte es fast als so etwas wie das berühmte ”Missing Manual” betrachten, das Apple zumindest in gedruckter Form fast komplett vermissen lässt, wenn man von den ultrakurzen Einführungen absieht, die einem neuen Mac beiliegen.

Gründlich, systematisch und manchmal detailliert

Cherif geht in seiner Darstellung von OS X 10.8 gründlich und systematisch vor, wie man das von einem guten Handbuch erwartet. Der Band ist in neun Hauptkapitel unterteilt, welche die Installation und Grundlagen von Mountain Lion instruktiv vor Augen führen und schließlich auch Windows auf dem Mac, die spezifische Apple-Hardware und Eingabeoptionen bis hin zu Problemlösungen sowie die Arbeit mit OS X Server berücksichtigen. Zu den allgemeinen Informationen, die jeweils übersichtlich die Bedienung des Betriebssystems in allen Facetten demonstrieren, kommen immer wieder kleine blaue Kästchen mit zusätzlichen Hinweisen, Tipps, Warnungen und Hilfestellungen. Selbstverständlich ist das Buch von Screenshots nur so übersät, und das, wie es inzwischen allgemein üblich ist, komplett in Farbe. Immer wieder verweist der Autor auch auf Drittprogramme oder Tools, welche die Apple-Funktionalität oft noch deutlich erweitern. Hilfreich und willkommen sind die Hinweise auf nützliche Tastaturkürzel. Und auch vor der Motivation des Lesers zum Arbeiten mit dem Terminal oder Automator schreckt Cherif, wenn auch kurz und knapp, in diesem Grundlagen-Band keineswegs zurück. So lernt man etwa, wie man auch ohne Hilfsprogramme selbst das Dock am unteren Bildschirmrand in 2-D gestalten kann, das Terminal zum Sprechen bringt, die Option ins Menü hinzufügt, den Finder zu beenden oder sich die komplette Star Wars-Episode IV per ASCII-Code im Terminal ansieht und anderes mehr. Damit man die teils recht langen Befehle nicht selbst abtippen muss, wobei man bekanntlich leicht Fehler macht, bietet der Autor auf seiner eigenen Website die Befehle als Zip-Datei.

Sachlich und prägnant

Die Besonderheiten und Neuigkeiten in OS X 10.8 stellt Cherif zwar immer wieder eigens heraus, wenn sie gewissermaßen an der Reihe sind, wie etwa bei der Mitteilungszentrale oder den vielen teils neu gestalteten Apple-Programmen (wie Nachrichten/iMessage, die Mitteilungszentrale, Diktieren, Airplay und anderes mehr). Die Feinheiten zeigt er an einigen Stellen zudem sehr detailliert und eingehend auf, wie etwa bei Vorschau. Insgesamt aber fließt das harmonisch in den Gesamttext ein, so dass man auch als Erst-Nutzer des Apple-Betriebssystems flüssig mit dem Buch lesen und arbeiten kann. Vielleicht wären noch ein paar Worte zu iPhoto, das ja inzwischen praktisch jedem neuen Mac beiliegt, hilfreich gewesen. Allerdings hätte dies möglicherweise den ohnehin schon umfangreichen Rahmen des Buches gesprengt.
Der Stil des Autors ist sachlich und prägnant. Cherif biedert sich dem Leser nicht durch vordergründige Witzchen an. Man wird einfach und nüchtern informiert, und so eignet sich der Band auch bestens als Nachschlagewerk für die diversen Mac-Programme und Funktionen auf dem Apple-Rechner. Zwar gibt es Bücher, die bestimmte Vorgänge sehr viel detaillierter beschreiben. Aber das ist gar nicht Ziel und Zweck dieses Praxisbuchs. Sondern es vermittelt genau dies: Praxis für den Alltag mit dem Mac unter OS X 10.8 Mountain Lion.

Empfehlung

Antoni Nadir Cherif ist ein ausgezeichnetes ”Smartbook” gelungen, das alles bietet, was ein grundsolider Mac-User sich für die Bedienung seines Apple-Rechners wünscht. Für Einsteiger, die schnell loslegen wollen, ist es an manchen Stellen schon fast zu ausführlich. Für Geeks und Freaks geht es nicht genügend in die Tiefe und Breite. Aber für diese Zielgruppe gibt es ja eigene passende Buchausgaben oder Foren im Internet. Dieses von uns rezensierte Buch können wir dagegen jedem Mac-Anwender empfehlen, der einen nützlichen und kompetenten Ratgeber sucht, der auf seine gründliche Weise dabei auch noch einigermaßen kompakt ist.
Info: Antoni Nadir Cherif: OS X Mountain Lion – Das Praxisbuch. Ein kompakter, nützlicher und kompetenter Ratgeber, 700 Seiten. ISBN: 978-3-908498-18-6. Preis: 35 Euro (ISBN epub: 978-3-944165-97-4, 28 Euro Downloadpreis). Website (inklusive Inhaltsverzeichnis und Leseproben): www.smartbooks.de
Kommentar verfassen:
Kommentar verfassen

Login über einen Foren Account





Gastposting

Gastbeiträge müssen erst freigeschaltet werden, bevor Sie auf der Seite erscheinen.





Bestellen Sie "Macwelt Daily-Newsletter" kostenlos
Immer informiert sein:

Mit den kostenlosen Newslettern der Macwelt bleiben Sie auf dem Laufenden!

- Anzeige -
Angebote für Leser
Macwelt für iPad

Für iPad und iPhone: Macwelt Kiosk
Die Macwelt als Digitalausgabe für iPad und iPhone - schon am Freitag vor dem Erstverkaufstag des Heftes im App Store erhältlich.

Macwelt mobil

Macwelt Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Handytarif-Check
Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner finden Sie schnell den passenden Handytarif.

3x Macwelt testen!
Ja, ich möchte 3x Macwelt inkl. digitaler Ausgaben für nur 14,99 € (EU: 17,99 €) testen.
Macwelt 09/14
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße/Nr:
PLZ/Ort:
Land:
E-Mail:
Bestätigen
Nur wenn ich innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der 3. Ausgabe nichts von mir hören lasse, möchte ich Macwelt inkl. der digitalen Ausgaben weiterbeziehen. Pro Jahr zahle ich nur 82,80€ (EU: 94,80 €, CH: 165,60 Sfr). Nach dem Testzeitraum ist der Bezug jederzeit kündbar.
Jetzt kaufen
1629580
Content Management by InterRed