1469889

NEC Spectra View 241: Neuer Monitor soll beste Bildqualität ermöglichen

23.05.2012 | 11:04 Uhr |

NEC Display Solutions Europe bringt mit dem NEC Spectra View 241 ein neues Modell seiner Spectra View-Serie auf den Markt: Der Monitor erfüllt laut Anbieter höchste Anforderungen der Kreativbranche im Bereich Farbwiedergabe.

Der Spectra View 241 ist ein LCD-Bildschirm mit 24-Zoll-Diagonale, der sich besonders für farbkritische Anwendungen eignet. Er garantiert Nutzern dem Hersteller zufolge hohe Farbgenauigkeit, erfüllt anerkannte ergonomische Anforderungen an Monitore und weise ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis auf.

Durch das 10-Bit-P-IPS-Panel (Professional In-Panel Switching) soll sich der NEC Spectra View 241 bei der Bildqualität deutlich von seiner Konkurrenz abheben. Mit einer Auflösung von 1920 x 1200 und Funktionen wie Digital-Uniformity-Control und Backlight-Ageing-Correction garantiert der Monitor gleichbleibende Helligkeit und hohe Farbstabilität, so der Anbieter. Er ist demnach ideal für Unternehmen, die keine Abstriche bei Farbgenauigkeit machen können oder wollen. Dies ist besonders für Bereiche wie Druckvorstufe, Design, Fotografie, Feinmechanik und Desktop-Publishing wichtig.

Eine 14-Bit-LUT (Look-Up-Tabelle) sorgt für eine präzise Farbdarstellung im Fall einer Hardware-Kalibrierung. Bei der Farbraumemulation gewährleistet die 3D-LUT eine 42-Bit-Farbkontrolle und Gamma-Korrektur, unabhängig von Farbe und Input. Über eine präzise L*ab-Farbraum-basierte Kalibration mit 16-Bit-ICC-Profilen soll eine absolut farbgetreue Abbildung gewährleistet sein. Eingänge für DisplayPort und VGA, zwei DVI-Anschlüsse sowie ein integrierter USB-Hub und eine Picture-in-Picture-Funktion für das gleichzeitige Anzeigen zweier Bildquellen bieten Nutzern viele Möglichkeiten für den Einsatz des Monitors.

Darüber hinaus lässt sich der NEC Spectra View 241 um 15 Zentimeter in der Höhe verstellen und drehen, und bietet automatische NTAA- und IPS-Blickwinkelstabilität. Nutzer können den Monitor mit NECs Software Specra View Profiler 5 kalibrieren. Die Software steuert den Monitor via USB- oder DDC/CI-Eingang an und unterstützt das 3D-LUT-Feature. Weitere technische Daten laut Herstellersite: Helligkeit 360 Candela, Betrachtungswinkel 178 Grad horizontal und vertikal, Reaktionszeit ab 8 Millisekunden. Native Auflösung 1920 x 1200 bei 60 Hertz.

Der NEC Spectra View 241 ist ab Juni 2012 verfügbar. Im Lieferumfang inbegriffen sind: Strom-, Displayport- und DVI-D-zu-DVI-D-Kabel sowie ein Benutzerhandbuch auf CD-ROM. Die NEC-Software Spectra View Profiler ist auf CD-ROM oder als kostenloser Download erhältlich. NEC Display Solutions Europe bietet eine dreijährige europaweite Service-Garantie für Monitor samt Hintergrundbeleuchtung. Über den Preis zum neuen Bildschirm hat der Hersteller bislang nichts mitgeteilt.
 
Info: NEC

0 Kommentare zu diesem Artikel
1469889