1049737

Computex von Intels Marketingmaschinerie dominiert

06.06.2006 | 15:37 Uhr

Intel scheint es wirklich bitter nötig zu haben: Kaum ein Fleck auf der diesjährigen Computex der nicht mit einem Intel-Logo versehen ist. Der Chipgigant versucht mit aller Macht die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, und konnte angeblich doch nicht so wie ursprünglich geplant.

Angefangen von der Mineralwasserflasche bis hin zu Luftballons, Schirmen, Fahrädern und Großleinwänden, auf der diesjährigen Computex schießt Intel mit Marketingaktivitäten aus allen Rohren.

Es geht dabei aber das Gerücht, dass die Intel-Aktivitäten selbst den Taiwanesen, die plakative und schrille Werbeformen aller Art gewohnt, zu weit gingen.

Die Messegesellschaft der Computex, Taitra, hat angeblich trotz verlockender Dollars irgendwann einen Schlussstrich gezogen und weiteren von Intel gewünschten Aktivitäten nicht mehr zugestimmt. Doch das was zu sehen ist, dominiert bereits eindrucksvoll die Messe. (fkh)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1049737