878796

Contentbroker in Schwierigkeiten

03.07.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt- Auch der Handel mit Inhalten fürs Internet steckt offenbar in einer Krise. Der Contentbroker 4Content hat jetzt Insolvenz angemeldet. Zuvor seien Verhandlungen mit zwei potenziellen Investoren "überraschend" gescheitert, teilt das Unternehmen heute mit. Der Geschäftsbetrieb der Gesellschaft soll vorerst in vollem Umfang weitergeführt werden. Nach eigenen Angaben befindet sich das Unternehmen in "aussichtsreichen" Verhandlungen mit mehreren Investoren. Bereit Mitte Mai hatte der Konkurrent Tanto einen Insolvenzantrag gestellt und war von Xipolis übernommen werden.
Contentbroker versorgen ihre Kunden, zu denen etwa große Firmenhomepages gehören mit Artikeln, etwa Wirtschaftsnachrichten, um ihre Seite mit Inhalten zu füllen. sw

0 Kommentare zu diesem Artikel
878796