886268

Corel kauft Micrografx

17.07.2001 | 00:00 Uhr |

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die kanadische Softwareschmiede Corel Corp. besinnt sich nach einem missglückten Ausflug in Linux-Gefilde wie angekündigt zurück aufs Kerngeschäft und übernimmt für 32 Millionen Dollar in Aktien den Konkurrenten Micrografx Inc. Durch die Akquisition will sich Corel unter anderem im Bereich Web-Grafik verstärken. Weitere interessante Produkte von Micrografx sind die vor allem im technischen Bereich eingesetzte Illustrationssoftware "Designer 9" sowie die Software der EPM-Division (Enterprise Process Management) zur grafischen Modellierung und Simulation von Geschäftsprozessen. In den kommenden Wochen wollen beide Unternehmen gemeinsam einen Plan erstellen, der die Integration von Micrografx in Corel regelt. Der Deal soll im Laufe von Corels viertem Fiskalquartal (Ende: 30. November) abgeschlossen werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
886268