2218162

Corning stellt Gorilla Glass SR+ für Smartwatches vor

31.08.2016 | 16:02 Uhr |

Das erste Modell der Apple Watch wird mit Saphir Glass ausgeliefert, der Hersteller vom iPhone-Glas Corning stellt eine Alternative vor.

Eine Glasabdeckung für eine Uhr stellt nochmal höhere Anforderungen als zum Beispiel für ein Smartphone. So setzt Apple in dem ersten Modell der Apple Watch ein kratzerfestes Saphirglas ein. Es zählt zu den dritthärtesten aller durchsichtigen Materialien, daher scheint es wie prädestiniert für den Einsatz in Uhren.

Nun hat Corning eine Alternative dazu vorgestellt : das neue Gorilla Glass SR+ . Nach Aussagen von Corning ist das neue Glas fast genau so kratzfest wie die "alternativen Edel-Materialien". Dazu ist Gorilla Glass SR+ deutlich beständiger gegen Schläge und Stürze (fast um 70%) und reflektiert besser die Sonnenstrahlen und andere Lichtquellen. Corning macht das neue Glas ab sofort verfügbar, zudem wird in der Pressemitteilung behauptet, dass sich das neue Produkt noch in diesem Jahr in einer Smartwatch "einer führenden globalen Marke" finden wird. Zu dieser Definition können sowohl Apple als Samsung passen: Erst vor kurzem sind Meldungen aufgetaucht , dass Apple zusammen mit dem iPhone 7 auch einen Nachfolger der Apple Watch vorstellen wird, diese Meldungen sind als höchstwahrscheinlich einzustufen, da sie aus einer offiziellen Quelle stammen – einer Lizenz-Behörde in Russland. Auch Samsung ist mit seiner Samsung Gear S3 dran – der Hersteller wird auf der IFA in Berlin die neuen Modelle präsentieren .

0 Kommentare zu diesem Artikel
2218162