1179463

Keynote zu iPhone 5 wohl in Cupertino

26.09.2011 | 10:04 Uhr

Das Yerba Buena Center in San Francisco ist am 4. Oktober angeblich nicht zu haben - am 4. Oktober lädt Apple daher Spekulationen zu Folge auf den eigenen Campus ein. Offiziell ist nach wie vor nichts.

iPhone 5 soll am 4. Oktober vorgestellt werden
Vergrößern iPhone 5 soll am 4. Oktober vorgestellt werden

Normalerweise stellt Apple neue iPhone- und iPad-Modelle in San Francisco vor und bucht dafür das Yerba Buena Center for the Arts (YBCA). Dieses Mal wird alles ganz anders: Apple lässt mit der Ankündigung für das iPhone 5 nicht nur sehr lange auf sich warten, sondern hat auch einen neuen Ort ausgewählt. Den Gerüchten zufolge wird Apple das iPhone 5 am 4. Oktober auf einem Event vorstellen, der direkt auf dem Apple-Campus in Cupertino (Kalifornien) stattfinden wird.

Wieso sich die Vorstellung des neuen iPhone 5 derart verzögert, bleibt ein Geheimnis von Apple. Es könnte entweder Probleme mit Hardware-Komponenten geben oder die Fertigstellung des neuen iOS 5, mit dem das iPhone 5 standardgemäß ausgeliefert werden soll, ist schlicht und einfach noch nicht fertig. Das könnte auch erklären, wieso Apple in diesem Jahr das neue iPhone 5 nicht im großen Saal des Yerba Buena Center for the Arts vorstellt, der viele Wochen vorher gebucht werden muss, sondern auf die eigenen Räumlichkeiten zurückgreift.

Selbst wenn Apple das iPhone 5 tatsächlich am 4. Oktober vorstellen sollte, bleibt die Frage offen, wann das neue Modell auf den Markt kommt. Apple-Vorstandsmitglied und Ex-Vizepräsident Al Gore hatte kürzlich geäußert , dass neue iPhone 5 werde noch im Oktober in den Handel kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1179463