955134

CoverFlow RC1 läuft flüssiger

08.09.2006 | 10:30 Uhr |

Mit CoverFlow RC1 spendiert der Entwickler allen Fans von virtuellen CD-Covern ein Update.

Das Tool kommt jetzt ohne "Verfallsdatum" aus und lädt auch Bilder von AAC-Dateien auf Intel-Macs. Ebenfalls behoben hat der Programmierer eine Bug, der das Öffnen des CoverFlow-Fensters verhinderte und Wikipedia tauch in der Liste der Suchmaschinen auf. Neben verbesserten Sprachkenntnissen in Französisch und Chinesisch, spricht die Software, die Alben mit Cover-Bildern ausstattet und diese beim Durchsehen anzeigt, nun auch Spanisch. CoverFlow läuft ab Mac OS X 10.4.

0 Kommentare zu diesem Artikel
955134