1015003

Crossover Games soll Direct X 10 lernen

10.03.2009 | 11:30 Uhr |

Mit dem nächsten größeren Update auf Version 8.0 soll Crossover Games auch Microsofts Grafik-API DX10 umgzugehen lernen. Damit wären auch aktuelle Windows-Spiele auf dem Mac möglich.

Crossover Games
Vergrößern Crossover Games

Crossover Games, eine Software, mit der man einige Windows-Spiele auch auf auf dem Mac installieren kann, soll bald auch Direct X 10 unterstützen. Crossover basiert auf der Open-Source-Software WINE, die Windowsschnittstellen auf anderen Systemen zur Verfügung stellt. Mit Direct X 10 könnten Mac-Nutzer auch aktuellere Windows-Spiele auf dem Mac installieren. Zudem arbeite man laut Jeremy White auch unter der Haube an zahlreichen Verbesserungen der Crossover-Plattform. Crossover 8.0 soll den Internet Explorer 7, Photoshop CS3 und weitere Programme unterstützen, die bislang nicht funktionierten.

Crossover und WINE sind keine Emulatoren oder Virtualisierungslösungen, sondern stellen Programmierschnittstellen von Windows auch unter Mac-OS X oder Linux zur Verfügung, damit darauf basierende Programme funktionieren.

Info: Codeweavers Blog

0 Kommentare zu diesem Artikel
1015003