912046

DJ-Software für Mac-OS X

08.05.2003 | 10:10 Uhr |

Eine gute Kombination von Software und Hardware für das Mixen digitaler Musikfiles bietet die Kooperation zwischen Stantons Finals Scratch und Traktor FS von Native Instruments. CD-, MP3- und WAV/AIFF-Tracks lassen sich über ein klassisches Turntable-Setup in Traktor FS kontrollieren und abspielen. Erstmals läuft Final Scratch neben Linux jetzt auch auf Mac OS X. Neben seiner Audioqualität bietet Traktor FS viele Funktionen seines großen Bruders TRAKTOR DJ Studio 2.0. Dazu gehören eine mächtige Datenbank, Vorhören von Tracks auf einem dritten Deck, BPM-Erkennung,innovative Wellenformdisplays, Integration externer Laufwerke und vieles mehr. Der Hersteller verspricht volle Kompatibilität zwischen Apple iTunes, iPod und der Datenbank von Traktor DJStudio 2.0. Die Komplettversion von Final Scratch kostet 699 Euro, das Update von einer Vorversion 79 Euro.

Info Native Instruments Tel (D) 30-61 10 35-0 web http://www.nativeinstruments.de/

0 Kommentare zu diesem Artikel
912046