1379045

Gründer und Investor Zennström spricht an der LMU

13.01.2012 | 05:24 Uhr |

Am 23. Januar hält Skype-Gründer Niklas Zennström im Rahmen der DLD Conference 2012 einen Vortrag an der Ludwig-Maximilan-Universität (LMU) in München.

DLD Logo 768px PNG
Vergrößern DLD Logo 768px PNG

In Zennströms Vortrag mit anschließender offener Fragerunde (Einlass: 17.45 Uhr, Beginn: 18 Uhr, W101, "Lehrturm", Professor-Huber-Platz 2, 80539 München) geht um die Themen "Entrepreneurship, Technology und Venture Capital". Das Event findet im Rahmen des erstmalig veranstalteten DLD Campus in Zusammenarbeit mit dem Internet Business Cluster (IBC) der LMU München statt. Erklärtes Ziel ist es, Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis verbinden, Vordenker der Digital-Welt für junge Talente nahbar zu machen und zu vernetzen.

Niklas Zennström, hier beim DLD 2007
Vergrößern Niklas Zennström, hier beim DLD 2007
© Hubert Burda Media

"Mit Niklas Zennström hat das neue Format 'DLD Campus' einen digitalen Vordenker, weltweit erfolgreichen Unternehmer und Investor gewonnen", kommentiert Stefan Winners, Vorstandsvorsitzender der Tomorrow Focus AG und Moderator der Veranstaltung. Zennström werde in seinem Vortrag die digitalen Köpfe von morgen ansprechen sowie Einblick in zukünftige Strategien, in die Bedeutung neuer Märkte und Chancen digitaler Start-ups geben.

"Für die Zukunft Deutschlands als wichtiger Standort für digitale Unternehmen brauchen wir motivierte Talente", ergänzen die DLD -Gründer und Geschäftsführer Steffi Czerny und Marcel Reichart. "Unsere Digital-Initiative zielt auf die Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft durch einen regen Erfahrungsaustausch zwischen Unternehmen und Studierenden. Wir erwarten einen spannenden interkulturellen Vortrag und Austausch über die Themen, die unsere Zukunft bewegen und gestalten."

0 Kommentare zu diesem Artikel
1379045