1035671

Videos und Musik streamen mit iSedora 1.2.9

27.05.2010 | 12:13 Uhr |

Medienserver für die Kommunikation zwischen Mac und DNLA-Geräten wie Xbox und Sony-TV.

Mit iSedora kann man die Multimediadateien auf einem Mac im Heimnetz bereitstellen. Automatisch erfasst das Tool die Daten in den Ordner Video, Musik und Fotos und stellt sie in einem lokalen Netz bereit. Der Medienserver basiert auf dem Standard DNLA und kommuniziert etwa mit PS3, Bravia-TVs und Xbox, man kann bestimmte Ordner auch manuell auswählen. Unterstützt wird eine Vielzahl an Medienformaten, darunter auch MKV, iTunes-Videos (ohne DRM) und EyeTV-Aufnahmen. Im Unterschied zu Konkurrenten wie Playback kann das Programm die Mediendateien in Echzeit umwandeln, was bei HD-Material allerdings eine recht hohe Systemlast verursacht. Optional unterstützt das Tool auch das Upscalen eines Videos auf HD-Auflösung. Systemvoraussetzung ist ein Mac mit 64-Bit-Unterstützung. Der Zugriff ist auf ein Gerät im Netz beschränkt, ein so genannte Multiroom-Lizenz für unlimitierten Zugriff kostet 500 US-Dollar.

Systemanforderungen Mac-OS X 10.5 Hersteller iSedora Preis ab US$ 25

Downloadgröße:

27 MB

Download:

Proview

0 Kommentare zu diesem Artikel
1035671