1050554

DSL-Flatrate von GMX wird bundesweit kostenlos

02.05.2006 | 13:37 Uhr

Die United-Internet-Tochter GMX bietet ihre DSL-Flatrate jetzt bundesweit kostenlos an.

Bislang galt die Offerte nur in ausgewählten Großstädten (siehe "Kostenlose DSL-Flatrate von GMX" ). Kunden erhalten die Flatrate, wenn sie einen Vertrag mit 24 Monaten Laufzeit über einen 2 oder 6 Megabit/Sekunde schnellen (Downlink) DSL-Anschluss abschließen. GMX bietet diese als T-Com-Reseller für 19,99 respektive 24,99 Euro monatlich an.

Wer sich an GMX bindet, erhält ein Fritz!Box-DSL-Modem von AVM kostenlos dazu. Beim 6-Mbps-Anschluss entfällt außerdem die Anschlussgebührt von knapp 30 Euro. Bestandskunden dürfen ebenfalls in den neuen Tarif wechseln. Für 9,99 Euro im Monat bietet GMX ergänzend eine "Phone-Flat" an, mit der man über das Internet ins deutsche Festnetz telefonieren kann.

Es steht zu erwarten, dass die zweite große United-Internet-Tochter 1&1 in Kürze preislich nachzieht. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1050554