888252

DSL-Modem von Hermstedt

08.11.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt- Zum Jahresbeginn wird die Telekom ihren Neukunden keine kostenlosen DSL-Modems mehr zur Verfügung stellen. Eine Mac-OS-kompatible Alternative will Hermstedt ab Anfang 2002 auf den Mark bringen. Das geplante Webshuttle DSL soll jedoch nicht am Ethernet-Port sondern an einem USB-Port arbeiten. Auch letzterer garantiert volle DSL-Bandbreite, für die Datentransferraten eines DSL-Anschlusses reicht der "langsame" USB-Bus vollständig aus. Probleme mit der Kapazität des USB-Busses könnte es allerdings geben, wenn man gleichzeit per DSL surfen und einen Scanner oder CD-Brenner per USB betreiben will. sw

Info: Hermstedt Telefon (D) 06 21/7 65 00 Internet www.hermstedt.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
888252