880688

DVD-Decoder für Power Macs

14.05.1998 | 00:00 Uhr |

Zunächst nur für G3-Macs mit IDE-Bus geplant (siehe Macwelt 5/98, Seite 104, "Wachablösung, DVD verdrängt CD"), liefert E4 das Cool-DVD-Paket nun auch mit einem SCSI-DVD-ROM-Laufwerk aus. Dadurch kommt jeder Besitzer eines Power Mac mit PCI-Bus in den Genuß der digitalen Videos. Voraussetzung ist ein PCI-Mac mit mindestens einer 120-MHz-PPC 603-CPU oder besser.

Der Hardware-Decoder ist in der Lage, das DVD-Videobild direkt in einem Fenster auf dem Mac-Monitor darzustellen oder das Signal über einen Composite- oder S-Video-Ausgang auf einen externen Monitor zu leiten. Für die Tonausgabe sorgt der Dolby-Pro-Logic-Surround-Sound, der insgesamt sechs Kanäle zur Verfügung stellt.

Der deutsche Distributor Comline bietet das Komplettpaket bestehend aus E4-Decoderkarte, einem SCSI-DVD-ROM-Laufwerk und Software ab Ende Mai 1998 an. cm

Info: Comline, Telefon: 04 61/7 73 03-0, Fax: -90, Internet: www.e4.com , Preis DM 1000, sfr 900, S 7200

0 Kommentare zu diesem Artikel
880688