917413

DVD Forum entscheidet sich für NEC/Toshiba

01.12.2003 | 10:20 Uhr |

Das für die Standardisierung der Technik von DVDs (Digital Versatile Disks) zuständige DVD Forum hat sich nach Angaben der japanischen Konzerne NEC und Toshiba für deren Technik "HD DVD", auch bekannt als AOD (Advanced Optical Disc), als nächste Generation entschieden.

Das bringt den beiden Anbietern einen Vorteil gegenüber dem Standard Blu-ray, der von Sony, Matsushita und Philips proklamiert wird. Dieses Trio ist gleichfalls im DVD Forum vertreten.

DVDs der nächsten Generation werden rund fünfmal so viel Daten fassen wie aktuelle Medien. Auf eine heutige DVD passen etwa zwei Stunden analoges Videomaterial. Künftige Scheiben werden mehr als zwei Stunden digitale Bewegtbilder im HDTV-Format (HD DVD) oder sogar über drei Stunden Digitalfernsehen (Blu-ray) fassen. Ein großer Vorteil der Technik von NEC und Toshiba , dass sich vorhandene Fertigungsstraßen an die neue Technik anpassen lassen. Für Blu-ray müsste die Produktion komplett umgerüstet werden.

Die aktuelle Entscheidung des DVD Forum bezieht sich übrigens nur auf DVD-ROM-Abspielgeräte. Für wieder beschreibbare Medien wird später separat entschieden. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
917413