880312

DVD-RAM aus Deutschland

23.03.1998 | 00:00 Uhr |

Der Chemiekonzern BASF aus Ludwigshafen steigt in die Produktion der DVD-RAM ein. Die weltweit unter dem Namen Emtec Magnetics operierende Abteilung für Datenträger führt die DVD-RAM ab sofort in ihrem Angebot.

Die wiederbeschreibbaren BASF-Medien stehen in zwei Versionen zur Verfügung. Die einseitige DVD-RAM bietet eine Kapazität von 2,6 GB, während die doppelseitige Version 5,2 GB bereitstellt. Beide Medien befinden sich in einer schützenden Cartridge. Sie lassen sich mit jedem DVD-RAM-Laufwerk beschreiben und lesen. cm

Info: Emtec, Telefon: 06 21/59 20-0, Fax: -395, Internet: www.emtec-magnetics.com Preis: 2,6-GB-Version 50 Mark, 5,2-GB-Version 80 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
880312