956900

DVD vs. Filmdownload: Händler beschweren sich in Hollywood

11.10.2006 | 13:34 Uhr |

In den USA sehen sich Handlesketten vom Filmdownload im iTunes Store in ihrem Geschäft mit Kauf-DVDs bedroht.

Nachdem sich der größte DVD-Händler der USA, die Handelskette Wal-Mart, schon vor der Ankündigung des neuen iTunes Store in Hollywood beschwert hatte, zieht laut der Nachrichtenagentur Associated Press (AP) nun auch die Handelskette Target nach. In einem Brief an Hollywoodstudios habe Target die gleichen günstigen Bedingungen wie Downloadservices eingefordert und davor gewarnt, dass Film-Downloads auf die Dauer günstiger zu bekommen seien als DVDs. Target würde in diesem Fall darüber nachdenken, dem DVD-Angebot in seinen Läden weniger Platz als bisher einzuräumen. Den genauen Inhalt des Briefes wollte Target nicht preisgeben, das Unternehmen erklärt jedoch, gleiche Bedingungen für die alternativen Wege des Vertriebs von Filmen an den Endverbraucher anzustreben. Man wolle sich dem Wettbewerb nicht verweigern, bestehe aber auf Chancengleichheit. Der Disney-Film "Die kleine Meerjungfrau" kostet bei Target in der Zwei-DVD-Fassung etwa 14,99 US-Dollar, im iTunes Store ist der Zeichentrick für 12,99 US-Dollar zu haben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
956900