1052229

DVDs brennen ohne Rechner

10.01.2008 | 14:17 Uhr |

Der mobile DVD-Brenner DW-100 von Canon wartet mit nur drei Bedientasten auf und empfiehlt sich als Ergänzung zu den neuen Camcordern der HF- und FS-Serie.

Canon DW-100
Vergrößern Canon DW-100
© Hersteller

Mit dem Canon DW-100 lassen sich DVDs im AVCHD- oder SD-Format erstellen. Nach Anschluss des DW-100 an die USB-2.0-Schnittstelle eines kompatiblen Camcorders lassen sich AVCHD- und herkömmliche Videoclips auf entsprechende 12-Zentimeter-DVDs speichern. Die Zwischenschaltung eines Computers ist nicht nötig. Der DW-100 unterstützt dabei DVD-R, -RW und DVD-R Dual Layer mit der Speichermöglichkeit von bis zu 2,6 Stunden oder 8,5 Gigabyte in HD-Qualität. In Verbindung mit einem kompatiblen Canon-Camcorder kann der DW-100 auch als AVCHD-Player eingesetzt werden.

Beim Brennvorgang stehen dem Nutzer verschiedene Optionen zur Verfügung: das Brennen aller im Camcorder befindlichen Inhalte, wahlweise nur das neue oder geänderte Material – oder eine favorisierte Wiedergabeliste, die zuvor im Camcorder erstellt wird. Bei der Übertragung auf DVD ist auch die Erstellung individueller DVD-Menüs möglich. Zudem können JPEG-Bilder zu einer Diashow zusammengestellt werden. Das Leichtgewicht wiegt weniger als 2 Kilogramm und kann somit überall hin mitgenommen werden. Der DW-100 ist ab April 2008 für rund 200 Euro erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1052229