932518

DVI für Einsteiger

25.02.2005 | 14:12 Uhr |

Als Alternative zum analogen NEC AccuSync LCD72VM verfügt das neue Display mit der Endung XM neben der analogen zusätzlich über eine digitale Schnittstelle. Damit bietet das Gerät dem Anwender mehr Flexibilität und ein höheres Maß an Zukunftssicherheit. Das Design des Monitors mit schwarzem Standfuß sowie silberfarbenem Rahmen richtet sich an Heimanwender. Die Reaktionszeit von nur 16 Milisekunden ist ein guter Kompromiss zu schnelleren, aber auch teureren Monitoren der Mitbewerber. Die serienmäßig integrierten Lautsprecher (1+1 Watt) unterstützen die Multimediatauglichkeit des NEC AccuSync LCD72XM zusätzlich.

Das Display hat eine optimale Auflösung von 1280 x 1024 Pixel bei 60 Hz. Die Darstellung der 16,2 Millionen Farben wird durch die Helligkeit von 250 cd/qm und das Kontrastverhältnis von 450:1 unterstützt. Des Weiteren verfügt der NEC AccuSync LCD72XM über Einblickwinkel von 140 Grad horizontal und 125 Grad vertikal (bei einem Kontrastverhältnis von 10:1). Der NEC AccuSync LCD72XM ist ab sofort zu einem Preis von 319 Euro im Handel verfügbar. Zum Lieferumfang gehören ein Stromkabel, ein VGA-VGA Signal-Kabel, ein Handbuch sowie eine Installations- und Treiber CD. Der Hersteller gewährt eine Garantie von drei Jahren auf den Monitor inklusive Hintergrundbeleuchtung und kostenlosen Vor-Ort-Austauschservice innerhalb der EU, der Schweiz, Norwegen und Liechtenstein.

Kategorie

Info

TFT-Monitore

Preisvergleich

0 Kommentare zu diesem Artikel
932518