978755

Intex Fahrtenbuch vX 6

12.10.2007 | 10:32 Uhr |

Die Intex-Entwickler haben das Fahrtenbuch vX überarbeitet und neben der Oberfläche auch an der Funktionalität sowie Kompatibilität zu Mac OS X 10.5 gearbeitet.

In der Version 6 des Intex Fahrtenbuch vX ist die Navigationsliste neu hinzugekommen, die eine übersichtliche Darstellung aller Datensätze ermöglichen soll. Außerdem hat Intex die Eingabemaske mit Eingabenhilfen für die Uhrzeiten versehen, sowie eine rot-orange Hinterlegung eingeführt, wenn eine fehlerhafte Feldinformation eingegeben wurde. Zur leichteren Eingabe von Daten ist zudem der Easy-Modus hinzugekommen, der dem Hersteller nach an das iPhone erinnern soll. Die Eingabefläche ist in diesem Modus kleiner und eignet sich so vor allem für die MacBook-Varianten von Apple. Daneben kommt die Version 6 des Fahrtenbuchs mit einer neuen Archivierungsfunktion. Die vom Anwender eingegebenen Fahrten werden dabei in eine zweite Tabelle aufgenommen, die vom User nicht mehr bearbeitet werden kann. Bei dieser Kopie werden die errechneten Anfangs- und Endkilometerstände als feste Werte integriert und sind so auch mit Tricks nicht mehr manipulierbar. Der Ausdruck des Fahrtenbuchs erfolgt ausschließlich über die archivierte Version. Archivierte Fahrten sind nicht mehr änderbar, es lässt sich nur eine Storno-Buchung mit negativem Kilometerwert durchführen, um sichtbar und nachvollziehbar eine Fahrt zu korrigieren. Hierfür gibt es eine neue Stornofunktion, die einen gewählten Fahrteintrag rückgängig macht.

Als Systemvoraussetzungen gibt Intex mindestens ein PPC mit 400 MHz, 30 MByte freien Festplattenspeicher und Mac OS X 10.3.9 an. Intex Fahrtenbuch vX 6 kostet 49 Euro. Weitere Preise sind auf der Website des Herstellers zu finden.

Info: Intex Publishing

0 Kommentare zu diesem Artikel
978755