871951

DaimlerChrysler verkauft debis wohl an Telekom

27.03.2000 | 00:00 Uhr |

Der DaimlerChrysler-Konzern wird den
IT-Dienstleister debis Systemhaus wahrscheinlich an die Deutsche
Telekom AG verkaufen. Das Bonner Unternehmen wollte sich am Montag
hierzu nicht äußern, lud aber zum Nachmittag zu einer Pressekonferenz
"aus aktuellem Anlass" nach Bonn ein. Vorstandschef Ron Sommer wolle
über neue Entwicklungen informieren.

Am Wochenende hatte der Focus berichtet, das der Telefonriese beim
Verkauf des debis Systemhaus das Rennen gemacht habe. Danach werde
der Dienstleister für zwölf Milliarden DM mehrheitlich an die Telekom
verkauft. An einem Erwerb des debis Systemhauses, einer Tochter des
DaimlerChrysler-Finanzdienstleisters debis, war auch der Münchener
Siemens-Konzern interessiert.
dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
871951