1929058

Das Gefühl für den Kunden ist nicht mehr da

08.04.2014 | 08:57 Uhr |

Und noch eine Enthüllung eines spannenden Dokuments, welches aus dem Patentstreit zwischen Apple und Samsung hervorgeht. Nachdem bereits viele Dokumente Aussagen und Ideen von Apple enthüllt haben, folgt nun eine Art „Selbsteinschätzung“ des Unternehmens.

Das interne Dokument verrät, dass Apple teilweise der Ansicht war, dass die Konsumenten das haben möchten, was Apple nicht bietet. Im Detail: Smartphones mit einem großen Display und preiswerte Smartphones. Diese Präsentation stammt aus dem April letzten Jahres und beschreibt, wie es im Geschäftsjahr 2014 weitergehen könnte.

Da auch hier erneut die größeren Bildschirme für Smartphones angebracht wurden, scheint ein größeres Display für das iPhone 6 immer näher zu rücken. Im Dokument heißt es weiter, dass die Konkurrenz von Apple zum einen aufgeholt hat, aber auch das Ökosystem verbessert wurde. Zudem investiert die Konkurrenz nach Aussage von Apple „Unsummen in Marketing“.

Eine der Folien der Präsentation gibt preis, dass Apple der Ansicht ist, man habe das Gespür dafür verloren, was die Kunden wirklich wollen. Besonders viel Wachstum im Smartphone-Bereich wird durch Geräte ausgelöst, die eine Bildschirm-Größe von über vier Zoll haben. Auch Smartphones unter 300 Euro stehen immer weiter im Trend. Nun bleibt abzuwarten, in welcher Form Apple tatsächlich gegen diese Entwicklung ankämpft, oder mitmacht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1929058