939509

Das bewegte Handy: Samsung SGH-E760

27.07.2005 | 10:10 Uhr |

Erstmals bringt Samsung ein Handy auf den deutschen Markt, dessen Funktionen über Handbewegungen zu steuern sind.

Samsung SGH-E760 Handy
Vergrößern Samsung SGH-E760 Handy

Durch definierte Gesten in der Luft lässt sich das Samsung SGH-E760 so steuern, dass man über diese Bewegungen den eingebauten MP3-Player bedienen kann (Lied vor, Lied, zurück etwa). Doch auch Telefonate lassen sich mit dieser Technik annehmen oder beenden. Wer will, kann mit dem von Samsung entwickelten Verfahren grundsätzlich sogar ganze Telefonnummern in die Luft schreiben, allerdings als Zahlworte und dies auf Englisch, so dass etwa für die Ziffer "3" das Wort "three" auszuführen ist. Einfacher ist es dagegen schon, eine unerwünschte Kurzmitteilung zu löschen: zweimaliges Schütteln soll genügen. Das 88 x 45 x 23 mm messende Klapp-Handy SGH-E760 kommt voraussichtlich im August für 480 Euro auf den Markt und ist mit 2 Displays bestückt, darunter einem OLED-Display auf der Außenseite mit 96 x 96 Pixeln, das bis zu 65.536 Farben darstellt. Auch die eingebaute 1, 3-Megapixel-Digitalkamera soll elementar über die Bewegungssteuerung zu bedienen sein. Für die Bilder und anderen Daten bietet das Tri-Band-Gerät einen internen Speicher mit 80 MB.

Info: Golem.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
939509