1898794

Das iPhone 4 lebt weiter - in Indien

05.02.2014 | 12:53 Uhr |

Eigentlich war die Zeit des iPhone 4 längst abgelaufen. Für den indischen Markt wird es jetzt jedoch wieder produziert.

Laut eines Berichts der indischen Economic Times hat Apple die Produktion des iPhone 4 erneut gestartet. Die für Indien zuständigen Apple-Manager rund um Sanjay Kaul hätten die Firmenzentrale überzeugt, dass das ältere iPhone als Einstiegsmodell enorm wichtig für diesen Markt sei. Die Zeitung beruft sich dabei auf unternehmensnahe Quellen. Das iPhone 4 kostet in Indien ungefähr 235 Euro.

Während das iPhone 5S (dort ab 630 Euro) ein veritabler Erfolg sei, habe sich das iPhone 5C in Indien nicht durchsetzen können, schreibt die Economic Times. Seit Ende 2012 konnte Apple mithilfe des iPhone 4 laut Medienberichten Marktanteile gewinnen . Apple hatte das iPhone 4 im Sommer 2010 vorgestellt. Es war das erste iPhone mit Retina-Display und eckiger Formensprache. Mit dem Start des iPhone 5S und 5C hatte Apple das Modell aus dem Programm genommen. Bis jetzt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1898794