972384

Das jüngste Gerücht: UMTS-iPhone für europäischen Markt

02.07.2007 | 08:08 Uhr |

Möglicherweise folgt noch heute eine Erleichterung für alle, die sich über die fehlende UMTS-Unterstützung des iPhones ärgern: Angeblich soll Apple im Laufe des Tages eine europäische Version des Handys in Großbritannien vorstellen, die auf 3G-Technologie basiert.

Newswireless.net will außerdem erfahren haben , dass Apple in Europa doch nicht auf nur einen Netzbetreiber setzen möchte: Stattdessen werde das Unternehmen heute Vodafone, T-Mobile und Carphone Warehouse als Partner vorstellen. Die Auslieferung des Europa-iPhones möchte Apple immer noch Ende des Jahres starten. Ob Apple aber heute wirklich von sich hören lässt, bleibt abzuwarten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
972384