1450724

Macwelt 05/2012: So gut ist das neue iPad

04.04.2012 | 12:00 Uhr |

Schon jetzt am iPad lesen: Für die neue Ausgabe der Macwelt haben wir das iPad auf den Prüfstand gestellt und sagen, wie gut das neue Apple-Tablet wirklich ist. Auf CD: Das Super-Office - Alles, was Sie brauchen, um alle Dokumente zu öffnen und zu bearbeiten.

Titel Macwelt 05/2012
Vergrößern Titel Macwelt 05/2012

Test: Das neue iPad

Wieder standen die Kunden Schlange vor den Apple Stores, um eines der neuen iPads zu ergattern. Im Praxistest klären wir, was das neue iPad kann und ob sich der Umstieg lohnt.

Das iPad und der Funk

Kein LTE in Europa, aber besonders schnelles UMTS. Wir zeigen, was Ihnen die neuen Funkfunktionen bringen - und wie Sie auch ohne 4G-Funk von dem schnelleren neuen iPad profitieren.

Der Retina-Effekt

Was Retina-Display und Quadcore-Grafik für Apps und damit auch für den Nutzer bedeuten, beleuchten wir ausführlich.

iPhoto für iOS

iPhoto gibt es nun auch für das iPad und das iPhone. Die Bedienung ist kinderleicht und die Funktionen sind reichhaltig. Doch iPhoto verlangt nach viel Rechenleistung.

Neue Funktionen dank iOS 5.1

Noch schnellerer Zugriff auf die Kamera, Bilder aus Fotostream löschen und neue Einstellungen: iOS 5.1 bringt kleinere und größere Verbesserungen auf das iPhone und iPad.

Apple zahlt Dividenden und kauft Aktien zurück

Kehrtwende: Auf drei Jahre verteilt will Apple 45 Milliarden US-Dollar für Dividenden und Rückkaufprogramme aufwenden. Für Investitionen bleibe die Kasse voll genug.

Intego warnt erneut vor Flash-Downloader

Seit einiger Zeit ist eine Modifikation des Trojaner, Flashback.G genannt, im Umlauf. Am Rechner des Nutzers angekommen, versucht die Schad-Software ohne explizite Nachfrage beim Anwender sich selbstständig zu installieren.

Adobe Creative Suite mieten statt kaufen

Die in der Anschaffung mehrere tausend Euro teure Creative Suite von Adobe kann man sich dank Creative Cloud jetzt auch mieten. Zusätzlich gibt es noch ein paar Extras obendrauf.

Apple TV 2012

Apple bietet seinen Streaming-Media-Player nun in der dritten Version an. Äußerlich ganz der Alte, sieht man vor allem an der neuen Bedienoberfläche die Änderungen.

Photoshop Lightroom 4

Photoshop Lightroom ist ein etabliertes Werkzeug zum Organisieren, Sichten und Bearbeiten von Fotos. Nun hat Adobe es kräftig modernisiert und um eine Fotobucherstellung sowie Ortsbestimmung erweitert.

Adobe Photoshop Touch

Die wohl bekannteste Fotosoftware gibt es jetzt auch als einfache und günstige Touch-Variante auf dem iPad 2. Wir haben getestet, ob die neue App den Namen des großen Foto-Profis zu Recht tragen darf.

Neue Apps für Ihr iPhone

Das iPhone wird auch durch das schier unendliche Angebot an Apps, die nicht nur unterhalten, sondern richtig hilfreich sind, unentbehrlich. Wir zeigen jeden Monat weitere neue und interessante Apps.

Steuererklärung am Mac

Die alljährliche Einkommensteuererklärung ist für die meisten eine lästige Pflichtübung, bei der Steuerprogramme tatkräftige Unterstützung leisten können.

Bluray-Medien am Mac brennen

Wer Bluray-Medien brennen möchte, kann das auch ohne Apples offizielle Unterstützung tun. Er hat aber mit Problemen zu kämpfen und muss vor allem den richtigen Rohling wählen.

Notfall-Stick für OS X Lion basteln

Satte 4,1 GB muss man aus dem Internet laden, wenn das Betriebssystem eines aktuellen Mac irreparabel beschädigt ist. Für den Notfall empfiehlt es sich, 4,1 GB auf DVD oder USB-Stick parat zu halten.

Neu: Nachrichten auf dem Mac

iChat ist angezählt, ab Spätsommer geht iMessage genannt Nachrichten an den Start. Testen kann man schon jetzt - allerdings nur mit einem aktuellen Mac und dem Betriebssystem OS X Lion ab Version 10.7.3.

Musik aus dem Netz

Der iTunes-Store ist für Apple-Fans die erste Wahl. Trotzdem lohnt der Blick in andere Musikläden im Netz. Oder man verzichtet auf einen Kauf und abonniert stattdessen einen Streaming-Dienst.

Das richtige Office im Home-Office

Microsoft Office für den Rechner im Büro, iWork für zu Hause und unterwegs oder lieber eine kostenlose Open-Source-Variante? Wir haben die wichtigsten Anwendungen verglichen und ihre Zusammenarbeit geprüft.

Facebook maßgeschneidert

Mit der Timeline-Darstellung des eigenen Profils hat Facebook auch die Optik deutlich geändert: Nun kann man neben dem Profilbild auch ein Titelbild einfügen.

Excels Mini-Diagramme nutzen

Eine besondere Diagrammform in Excel sind die Sparklines, kleine Diagramme, die sich direkt in Tabellen platzieren lassen. Wir zeigen, wie Sie sie sinnvoll einsetzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1450724