1574233

Gerüchte-Check zum iPhone 5

10.09.2012 | 10:03 Uhr |

Größer, schneller und neue Hightech-Funktionen? Wir zeigen, welche Neuerungen tatsächlich wahrscheinlich sind.

Die Phase vor einer Apple-Keynote ist eine Mischung aus investigativen Recherchen und "Wünsch Dir was". Apples Keynotes bleiben  trotz aller zuvor bekannten Gerüchte immer eine Wundertüte. 2011 überrascht Apple alle Neugierigen, die fest mit einem "iPhone 5" rechnen, mit einem nur vergleichsweise leicht veränderten iPhone 4S . Erst kurze Zeit vor der Keynote gab es Infos dazu und dennoch rechnete ein Großteil der Medien und Apple-Fans stur mit einem zusätzlich komplett neuen iPhone – und liegen falsch.

2012 sieht die Lage – zumindest gefühlt – ganz anders aus: zahlreiche konkrete Hinweise versprechen für dieses Jahr tatsächlich ein deutlich überarbeitetes iPhone. Das Aussehen und einige Details scheinen schon sicher zu sein, etliche technische Daten sind jedoch noch spekulativ. Wir zeigen, welche Funktionen sehr wahrscheinlich ist und an welcher Stelle doch noch Enttäuschungen drohen:

Bisher hat Apple es noch auf jeder iPhone-Keynote geschafft, die Zuschauer zu überraschen. Sei es durch ungeahnte neue Funktionen, die keine Gerüchtequelle auf dem Zettel hatte oder durch das Gegenteil: Als sicher geltende Funktionen, von denen im fertigen Produkt doch keine Spur zu sehen ist.

Am 12. September können Sie die Keynote zusammen mit uns live verfolgen. Wir berichten direkt vom europäischen Apple-Event aus London: ticker.macwelt.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
1574233