943386

Das schöne Mädchen von Seite eins

18.10.2005 | 10:45 Uhr |

Wer es auf das Cover des amerikanischen „Time“-Magazins schafft, ist ein Machthaber, ein berühmter Künstler oder ein Wirtschaftskapitän. Vielleicht ist Steve Jobs ja alles: Time lässt er tief ins Innere von Apple schauen.

Time USA Cover, Steve Jobs, iPod, iMac
Vergrößern Time USA Cover, Steve Jobs, iPod, iMac

„Der Mann, der immer scheint zu wissen, was als nächstes kommt“. So titelt das US-amerikanische „ Time “-Magazin – und zeigt ab 24. Oktober Steve Jobs mit dem neuen iPod Video und dem ebenso neuen iMac G5 auf dem Titel. In der Titelstory, die iLounge.com in Auszügen zitiert. geht es dabei weniger um die neuen Produkte, die Jobs auf dem Cover präsentiert, sondern um die Art und Weise, wie in Cupertino Produkte bis zur Marktreife entwickelt werden. Sehr offen berichten da die führenden Köpfe des Unternehmens gegenüber Reporter Lev Grossman, dass Team-Arbeit im Vordergrund steht. „Es gibt dort keine diskreten und verschachtelten Entwicklungsstufen“, schreibt der Autor, „stattdessen ist [der Ablauf] simultan und organisch. In allen Abteilungen wird parallel und gemeinsam an den Produkten gearbeitet – Design, Hardware, Software – in endlosen Runden interdiszipinärer Besprechungen und Beratungen.“

Steve Jobs bringt mit einem Vergleich aus der Auto-Industrie das Problem der Anderen auf den Punkt: „Wenn vier Jahre nach einer wirklich coolen Konzept-Studio Sie das fertige Auto sehen, dann sind Sie enttäuscht? Was ist passiert? Die Designer hatten einen wirklich coolen Entwurf, doch kamen die Ingenieure und sagten: ,Nee, das geht nicht – unmöglich!‘ So wird das Produkt viel schlechter. Und danach sagen die Auto-Bauer in der Fabrik: ,So können wir das nicht bauen!‘ Und so wird es noch einmal viel schlechter.

Und einen Wesenszug des Apple-CEO hat das Time-Magazin auch entdeckt: Steve Jobs sei ein angenehmer Gesellschafter, hört gut zu, aber wenn er die Meinung des anderen nicht teile, dann „hämmert er auf einen ein, bis man seine Meinung ändert – oder zumindest die Klappe hält“. Die Titel-Story ist online nur für Abonennten und registrierte Benutzer auf der Website des Magazins zu lesen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
943386