1000131

Data Case erleichtert Zugriff auf iPhone-Dateien

14.08.2008 | 14:13 Uhr |

Mit Data Case 1.0 verwandelt man das iPhone in einen per W-LAN zugänglichen Datenspeicher.

Data Case 1.0 für Mac (per Finder) oder PC (per Windows Explorer) ermöglicht den Transfer oder Download von Dateien zum und vom iPhone sowie iPod Touch. Dafür ist nur ein drahtloses Netzwerk erforderlich, über das die Geräte miteinander verbunden sind. Dateien wie Word-, Powerpoint- oder PDF-Dokumente sowie Bilder, Videos und Musikstücke zieht man nach dem Start von Data Case einfach per Drag-and-Drop auf das iPhone oder umgekehrt auf den Mac oder PC; auch mehrere Dateien gleichzeitig lassen sich auf diese Weise verschieben. Die Dokumente kann man dann direkt auf dem iPhone betrachten. Auf Seiten des Macs oder PCs ist keine Installation von Data Case erforderlich. Data Case 1.0 unterstützt iPhones und iPods Touchs ab 2.0 OS, am Mac braucht es mindestens Mac-OS X 10.3 mit Unterstützung für das Apple File Protocol (AFP). Data Case 1.0 liegt auch in deutscher Lokalisierung vor und kostet beim Kauf im Appstore 5,49 Euro.

Info: Veiosoft

0 Kommentare zu diesem Artikel
1000131