1004822

Macintosh Data Recovery jetzt in Version 3.0

20.10.2008 | 10:58 Uhr |

Das Tool von Stellar Phoenix hilft beim Wiederfinden und Rekonstruieren verlorener oder gelöschter Daten.

Stellar Phoenix Macintosh Data Recovery bietet sich laut Entwickler in brenzligen Situationen an, wenn etwa wichtige Daten nach versehentlicher Löschung verloren gegangen sind, eine Festplatte sich nicht mehr mounten lässt oder aus anderen Gründen unzugänglich ist, zum Beispiel nach einer Partitionierung oder Größenänderung eines Laufwerks. Die Software ist in der Lage, solche Laufwerke zu scannen, sie zu erkennen und im günstigsten Fall gewünschte Dateien, Videos, Filme und Musik zu retten. Dabei unterstützt Macintosh Data Recovery 3.0 HFS, HFS+, HFSX und HFS Wrapper-formatierte Laufwerke, jetzt auch iPods und Festplatten von La Cie. Für die gezielte Suche bietet das Tool diverse eingrenzende Optionen. Mindestens erforderlich zum Einsatz des Tools ist Mac-OS X 10.3.9 auf einem G4/5-PPC- oder Intel-Mac. Eine deutsche Lokalisierung liegt vor, die Kosten liegen bei 130 US-Dollar.

Info: Stellar Phoenix

0 Kommentare zu diesem Artikel
1004822